30. PUG Frankfurt-Treffen

Hier ein Bericht von Peter von der PUG Mannheim der uns mit seinem Besuch überrascht hat.

Bericht von Peter

Lange haben meine Palm-Freunde Gerhard und Dirk an mir gearbeitet, doch endlich einmal einen Gegenbesuch bei der PUG-Frankfurt zu machen, nachdem die beiden Monat für Monat bei unserer PUG-Mannheim dabei sind. Schon vor Monaten habe ich nach einem passenden Termin geschaut und die Wahl fiel auf den 10. August – was die beiden natürlich nicht wussten. Umso größer war die Freude, als wir uns vor der Location „Adler“ in Frankfurt-Ginnheim trafen und begrüßten.

Dank TomTom5 fand ich den Weg ohne mich einmal zu verfahren.

Ruckzuck waren wir in den heiligen Hallen des urigen und gemütlichen „Adler“ und endlich konnte ich mich auch einmal als „neuer Besucher“ einer PUG fühlen. Nach über 3 Jahren PUG-Mannheim kannte ich dieses Gefühl schon gar nicht mehr und war binnen kürzester Zeit in den Kreis der Frankfurter Palmbegeisterten aufgenommen. Besonders auffällig wurde mir Jutta. Ich habe schon viel von ihr erzählt bekommen, aber wie sie an die Sache drangeht, finde ich einzigartig. Sie hat an allem Interesse, was rund um das Thema Palm so abgeht und kaufte sich jetzt auch noch ein mobiles Navisystem „TomTomGO“, weil dies auf Ihrem T3 nicht nach Ihren Vorstellungen entsprach.

Besonders gefreut hat mich, daß ich Ex-PUG-Ffm-Leiter Frank nach vielen Monaten endlich wieder sehen konnte, der allerdings ja die Seiten gewechselt hat und nun offenbar glücklicher Besitzer eines PPC ist. Frank, Du warst damals nicht stark genug, sonst hättest Du heute auch einen Treo :-))

Ebenso war überraschender Weise ein treuer Besucher unserer PUG-Mannheim aufgetaucht: Gunther konnte sein Hagenuk S200, welches er im Moment ausgiebig testet, allen in installierter Ausführung präsentieren.

Highlight des Abends war die Verlosung von Gerhard von zur Verfügung gestellten Lizenzen von „CrashPro“ anl. deren 2. Geburtstag, von „CostControl“ und „Mobile High Speed“ von der Firma Novamedia. So wie ich das gesehen habe, konnte jeder der 15 Besucher ein Programm mit nach Hause nehmen.

Und so endete der Abend wieder viel zu schnell. Mir bleibt nur noch DANKE zu sagen, für den netten Abend in Frankfurt und ich lade alle Frankfurter Palmbegeisterte ein, auch einmal die PUG-Mannheim zu besuchen, die immer eine Woche nach Frankfurt (also am dritten Mittwoch im Monat) stattfindet.

Peter Bartsch

PUG Mannheim

Bericht von Johannes

15 Leute anwesend und darunter mal wieder ein ganz unbekanntes Gesicht: Frank, der Ur-PUG-Leiter war mal wieder da. Zwar mit einem PocketPC, aber auch er hatte reichlich Gesprächsstoff.
Neben Frank, durften wir auch Peter und Gunter der PUG-Mannheim begrüßen.
Zu bestaunende Geräte waren unter anderem:
– Hagenuk S200

– Treo650

– LifeDrive

– Dell AXIMx50 (ja, auch PPC’s kann man bestaunen)

– TomTomGO 300

– …


Dank der Spenden von
NovaMedia (je 5 Lizenzen von Cost Control und 5 Lizenzen von Mobile High Speed) und von 79bmedia (mit 5 Lizenzen von Crash Pro), war ich nicht der einzige, der mit einer Lizenz für ein Programm nach Hause gegangen ist.

Bilder vom Treffen gibt’s hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.