35. PUG Frankfurt-Treffen

Kurzzusammenfassung von Steffen

Frosch-Gequake…Vogelzwitschern… das 35. PUG Frankfurt-Treffen hat manche Tischnachbarn zu irritierten Blicken verholfen, waren es aber doch nur die Palms von Jutta und Jan.

Die Themen waren mal wieder bunt gemischt und zunehmend finden auch immer mehr Treos nach Frankfurt – wenn auch noch nicht annähernd so viele wie bei den Mannheimern. Eine recht übersichtliche Gruppe von 10 Personen, aber gerade richtig, um sich mal wieder ausgiebig zu unterhalten.

Höhepunkt war natürlich eine mal wieder stattfindende Verlosung, wo u.a. von Peter und mir organisierte Palm-Artikel unter die Leute gebracht wurden. Hier war noch einiges von den großartigen Weihnachtsspenden-Aktionen übrig geblieben, weil wir „damals“ nicht alles auf einmal verteilen wollten.

Hierzu unser ausgesprochen herzliches Dankeschön an die Firmen


Wahnsinn, was da wieder alles zusammen gekommen war! Von T-Shirts, Taschen, Ohrhörern, Stiften, usw. – unglaublich!

Ansonsten hoffe ich, dass alle Teilnehmer heil nach Hause gekommen sind, weil die Straßen nach dem Treffen vom Eisregen einigermaßen glatt geworden sind.


Bilder vom Treffen gibt’s hier

2 Gedanken zu „35. PUG Frankfurt-Treffen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.