94. PUG-Frankfurt Treffen am 10. November 2010

Kurzbericht von Armin und Bernhard

Wir interessieren uns für aktuelle Smartphones und wollten bevor wir uns für ein aktuelles Gerät entscheiden vorher mit „Fachleuten“ über ein für unsere Zwecke geeignetes Betriebssystem diskutieren und uns auch aktuelle Mobiltelefone vor Ort anschauen. Deshalb kam uns die Einladung zum PUG-Treffen sehr gelegen, zumal Ginnheim für uns gut und schnell erreichbar ist.

Das Restaurant Adler überraschte uns schonmal positiv. Es bietet leckeres Essen in uriger Atmosphäre. Von den anwesenden Mitgliedern wurden wir gleich nett aufgenommen und nachdem die Tische von den leeren Tellern befreit waren, wurden auch die Mobiltelefone ausgepackt. Ganz Eifrige hatten sogar 3 Modelle dabei. Da wir uns für das Betriebssystem „Android“ interessieren, kam Thorsten an unseren Tisch um uns das HTC-Desire vorzustellen, das ja baugleich mit dem Google Nexus ist. Um eine maximale Unterstützung mit neuen Android-Versionen zu bekommen ist dies wohl das geeignetste Mobiltelefon. Unser favorisiertes Samsung I9000 wird zwar aktuell von Samsung mit Android-Versionen versorgt, diese sind aber erst verspätet verfügbar und die Unterstützung in Zukunft ist nicht gewährleistet.

Als wir unseren alten SimPad auspackten und rumgehen ließen wurden nostalgische Gefühle bei den Mitgliedern geweckt, die auch noch durch ein Strichzugerkennungs-App angelehnt an Palms „Graffiti“ getoppt wurden.

Da mehrere Mitglieder öfters zum Rauchen mal nach draußen gingen, ist uns aufgefallen, dass es im Lokal zwar ein Rauchverbot aber gottseidank (noch) kein Handyverbot gibt.

Wir möchten uns für die freundliche Aufnahme bedanken und haben den 8. Dezember schon im Terminkalender.

Bilder zum Treffen gibt es hier und hier als Diashow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.