11. Palmusergroup Frankfurt-Treffen

Kurzzsammenfassung von Jutta

Heute war ich zum ersten Mal beim Palm-treff. Es war echt spannend, so viele nette Helfer hatte ich als Anfänger nicht erwartet. Habe viel erfahren und möchte mich für die herzliche Aufnahme bedanken,und freue mich jetzt schon auf den nächsten Treff wenn ich all meine Palm-Schätze dabei habe.

Kurzzusammenfassung von Johannes

Diesmal waren wir insgesamt 18 Anwesende, davon 2 weibliche PalmUserinnen, 15 männliche Palmbegeisterte und ein Hund. Bei dem Hund bin ich mir aber nicht sicher ob wir ihn tatsächlich zum Gebrauch eines Palms überzeugen konnten. Ein Teil der Diskussionen an diesem Abend war der Navigation mit dem Palm gewidmet, dabei ging es insbesondere um die Frage welches GPS ist das ideale Gerät und welche Software bietet sich an. Einen klaren Favoriten konnte man hierbei nicht ausmachen, jeder hat seine Vorlieben. Das Thema TomTom für den Palm wurde natürlich auch kurz diskutiert. Ein weiteres Thema das insbesondere unseren Palm – Benjamin Michael interessierte war wie organisiere ich mich und meine Arbeit mit DateBk5.

Zusätzlich wurde auch noch Tischtennis über Bluetooth gespielt, was insbesondere Micha großen Spaß bereitete. Eine Bluetoothfähige Version von Billiards wird schon erwartet.

Bilder vom Treffen.

10. Palmusergroup Frankfurt-Treffen, 10.12.2003

Kurzzusammenfassung von Jürgen

Bei unserem Treffen waren 13 PPU (PalmPowerUser) anwesend.

Michael war so nett und hat einen Ü-Ei Weihnachtskalender mitgebracht, so dass jeder PPU ein Ei erhielt. Die Hoffnung, dass in einem Ei ein T3 drin ist, hatte sich leider nicht erfüllt.

Vom Palm 3C über 515 bis zum T3 waren (fast) alle Handhelds vorhanden. Es wurde viel diskutiert und gebeamt. Die ‚erfahrenen‘ PPU haben sich intensiv um die weniger Erfahrenen gekümmert.

Einer reiferen Palm-Userin wurde geholfen, nachdem Ihr 3C keinen Zuck mehr machte, indem Frank einen (und sicherlich den ersten) ‚Softreset‘ durchführte.

8. Palmusergroup Frankfurt-Treffen, 08.10.2003

Kurzzusammenfassung von Frank

Jeder Zweite hat einen T3, so kann man die Situation hier in der PUG Frankfurt beschreiben. Es waren 15 Leute anwesend und knapp die Hälfte mit einem neuen T3. Selbst ich habe einen neuen T3 und schon Erfahrungen sammeln dürfen. Meine 512 MB Panasonic SD Karte hat der Palm einfach so auf read only gesetzt. Selbst mit anderen Palm’s, Mac’s und Kameras ließ sich diese Karte nicht mehr formatieren. Zum Glück hat mich die PUG Frankfurt aufgemuntert und es wurde für meine Karte sogar ein Kerzlein entzündet. Danke das baut auf.

Die Stimmung war gut und das neue Lokal scheint auch gut angekommen zu sein. Wir werden es nochmals testen und sehen dann ob wir “ seßhaft“ werden 🙂

Ich freue mich schon auf das nächste Treffen.

Bilder vom Treffen

7. Palmusergroup Frankfurt-Treffen, 10.09.2003

Kurzzusammenfassung von Steffen

Noch keine T3’s, aber Bilder des Zodiac-Game-Palms. Kein Damenbesuch mehr, aber ein verrückter Franzose mit dem guten Vorsatz, die Palm-Welt bunt zu machen (mit SprayPaint) – Zitat: „Ich bin Franzose, ich bin elegant…“ *gg* Und obwohl ich das „Pech“ hatte, zwischen 2 Rauchern völlig zugequalmt zu werden, war es doch ein toller Abend! Es hat sich auch gezeigt, dass der Palm Generationenübergreifend ist und auch Vater und Sohn dem selben Hobby frönen.

6. Palmusergroup Frankfurt-Treffen, 13.08.2003

Kurzzusammenfassung von Steffen

Ein toller Abend, viel ge-beame, nette Gesichter und das erste Mal, dass wir „Damenbesuch“ hatten. Das Wetter ließ es zu, dass man draußen sitzen konnte (auch wenn der Bedienung der Weg wohl ein wenig weit war) und an den langen Bierbänken kam beste Laune auf. Die ersten T2’s waren zu bestaunen und werden mit Sicherheit in Kürze von T3’s abgelöst.

5. Palmusergroup Frankfurt-Treffen, 9.07.2003

Kurzzusammenfassung von Matthias

Auch heute war wieder ein wunderschöner Sommertag, der im gemütlichen Biergarten des Malepartus begossen wurde. Den Sommer hat man aber nicht nur an den Temperaturen gemerkt – das berühmte Sommerloch hat wohl auch die Palmsoftware getroffen. Entsprechend wenig neues gab es diesmal zu begutachten. Da kam der neue Zire 71 von Matthias gerade recht. Besonders beeindruckend an dem schicken Teil ist das geniale Display, das den Tungsten gnadenlos in den Schatten stellt. Nette Spielerei ist die eingebaute Kamera, die natürlich ausführlich getestet wurde. Ergebnisse des abendlichen Fotoshootings sind hier zu bewundern. Dass sich die Fotos nicht mit denen einer richtigen Digicam messen lassen, ist klar. Schade nur, dass der Zire 71 kein Bluetooth hat. Daher kommt er wohl für viele der Anwesenden nicht ernsthaft in Frage – und für das scharfe Display ist ja schon der neue Tungsten in Sicht.

Kurz vor Schluss, als die Runde bereits in Aufbruchstimmung kam, gesellte sich noch ein neuer Gast hinzu. Er hat in irgend einem Forum über das Treffen gelesen und wollte sich hier von fachkundiger Seite bei einer Kaufentscheidung beraten lassen. Natürlich wurde dem Wunsch gerne entsprochen. Eifrig wurden die gerade schon verstauten Palms wieder ausgepackt und dem interessierten Zuhörer präsentiert. Ob wir da wohl wieder einen neuen Fan gewinnen konnten?

4. Palmusergroup Frankfurt-Treffen, 11.06.2003

Kurzzusammenfassung von Gerhard

Das Vierte Treffen litt etwas unter dem Frankfurter Brutkasten, bei über 30 Grad Celcius war jedoch der überdachte Garten des Malepartus gerade recht.

Als neues Mitgied konnten wir Guido aus dem befreundeten Umland (OF) 😉 begrüßen.

Hauptthema war dieses mal Digimap mit seiner Sprachausgabe und seine noch kleinen Unzulänglichkeiten.

Auch bei uns brodelte die Gerüchteküche über den Tungsten 2 – kommt er, oder war das ein Fake !?!?

Es ist auf jeden Fall ein schöner warmer Abend gewesen und die Appelsaftschorle floss in Strömen !!!

Leider hat auch bei diesem Treffen keiner eine Kamera dabei. Deshalb leider auch dieses mal keine Bilder.

Also an Alle PUG Mitglieder und zukünftige Mitglieder bringt das nächste mal eine Kamera oder den Zire 71 mit damit wir ein paar Fotos auf unsere Seite stellen können :)))

3. Palmusergroup Frankfurt-Treffen, 14.05.2003

Kurzzusammenfassung von Frank

Das Dritte Treffen war mit 12 Leuten gut besucht. Und es hat uns ein wissbegieriger Gast der PUG Mannheim / Saarbrücken besucht. Es wurde wie immer gebeamt und immer noch wenig über Bluetooth gesendet (warum eigentlich???)

Allen hat es Spaß gemacht und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Treffen.

Mal sehen ob sich beim nächsten Treffen jemand findet der eine Kurzzusammenfassung schreibt. Wenn ich das immer alleine mach wird das auf Dauer langweilig 🙂

2. Palmusergroup Frankfurt-Treffen, 17.04.2003

Kurzzusammenfassung von Frank

Das Zweite Treffen war etwas ruhiger als das Erste. Trotzdem waren 8 Palmuser gekommen um zu fachsimpeln und um an der grandiosen Verlosung teilzunehmen.

Wir wurden diesesmal großzügig von Gdata mit neuster Software versorgt. Weiterhin konnte ich noch eine Lizenz von FunSMS und einigen Kleinkram wie Screenprotectoren etc zu der Verlosung beisteuern. Es war alles in allem ein gelungener Abend und jeder der Software gewonnen hatte sollte auch einen kleinen Review schreiben. Vielen Dank an alle die mir die Berichte zur Verfügung gestellt haben.

Hier sind die Bilder vom 2. Treffen

1. Palmusergroup Frankfurt-Treffen, 12.03.2003

Kurzzusammenfassung von Frank

Das Erste treffen war ein voller Erfolg. Es hatten sich schon vorher 15 Leute angemeldet von denen 13 anwesend waren. Das erste Treffen lief zuerst etwas verhalten ab doch je später der Abend desto mehr wurde gebeamt und Erfahrungen ausgetauscht. Es gab auch neue Hardware zu bewundern so hatt ein User den neuen BT GPS Empfänger dabei und konnte über die Funktionen berichten.

Ich denke es hat allen Beteiligten Spaß gemacht. Leider war das treffen schon um 22:30 zu ende. Ich hoffe beim nächsten Treffen werden wir etwas länger durchhalten…

Bilder vom 1 Treffen

Mobile Users Frankfurt am Main aka PUG Frankfurt