104. PUG-Frankfurt Treffen am 10. August 2011

Kurzbericht von Thorsten

Trotz des am Abend stattfindenden Fußballspieles fanden sich zum 104. Treffen der PUG -Frankfurt sieben User in der Gaststätte Zum Adler ein. Aufgrund der Erfahrungen mit dem diesjährigen „Sommer“ entschieden wir uns, nicht im recht gut gefüllten Biergarten, sondern im Inneren des Restaurants Platz zu nehmen. Nötig wäre das eigentlich nicht gewesen, als wir aufbrachen war es überraschenderweise doch nicht so kalt geworden, wie befürchtet. Aber nachher ist man ja immer schlauer!

Die Gespräche gingen – nicht wirklich überraschend – von HP´s Veer und damit von WebOS über Apple bis hin zu Android. Auf wenig Begeisterung und Verständnis stießen die uns allen unverständlichen Bemühungen der Apfel-Eigner zur Verhinderung der Auslieferung des Samsung Galaxy Tabs 10.1 in Europa, nur weil es eben flach ist und abgerundete Kanten hat. Android war erneut mit einem Spitzenangebot (LG P500 OPTIMUS ONE mit 3,2″ Display und 1500mAH Akku. incl. LG SCS-320 aktiver Autohalterung für 129€ beim Media Markt) vertreten.

Ein gelungener Abend!

Besuch des PSC am Edersee

Kurzbericht von Dirk

Vom 12. bis 14 August fand das schon traditionelle PalmSommerCamp am Edersee, kurz PSC, mittlerweile schon zum 7. Mal satt. Unter den Anwesenden waren z. B. Skybert, Fidel, Snoogerine, Snoogie, Aretiss, Jutta_Kalkutta, Karlimann bzw. Cecil Ingram Connor, B@tze, Deerhunter, kdhberlin, etc. teilweise mit Ehepartner und Kindern.

Am Samstag habe ich mich kurzfristig entschlossen die Verrückten am Edersee zu besuchen, als ich dort um 17.00 Uhr ankam wurde ich mit einem freudigen Hallo begrüßt. Ein Teil der Teilnehmer war mit Bogenschießen beschäftigt, man hatte sich aber anstelle der reichlich vertretenen iPhone’s, iPad’s, Pre’s, Android Geräten, Netbook’s und Laptop’s als Ziel für die Pfeile doch für die klassische mehrfarbige Zielscheibe entschlossen. Ein anderer Teil der Teilnehmer des PSC erkundete die Gegend, fuhr auf den Edersee Bötchen, oder erprobten die nahe gelegene Sommerrodelbahn, während die restlichen Anwesenden relaxten und das Internet nutzten.

Als es Zeit zum Abendessen wurde fanden sich nach und nach alle ein, während Snoogie sich als Grillmeister betätigte und Snoogerine die Beilagen herrichtete. Nach dem Essen wurde ausgiebig Smalltalk betrieben, wobei die Themen vielfältig waren: Schulsysteme in Deutschland, welcher Festnetzbetreiber ist der beste, Mobilfunktarife, etc. Aretiss bot eine Präsentation seiner Radtour durch Europa an.

Um 24.00 Uhr trat ich dann wieder die Heimreise an, es war schön mal wieder alle auf einen Haufen zu treffen.

103. PUG-Frankfurt Treffen am 13. Juli 2011

Kurzbericht von Matthias

Es war wieder mal der 2. Mittwoch im Monat…. Juli. Leider war in Sachen Wetter nix davon zu spüren. Bei Dauerregen und Frostgefahr war an Draußen sitzen nicht zu denken. Zu allem Elend war innen auch noch was mit unserer Reservierung schief gelaufen und so mussten wir am kleinen Tisch zusammenrücken. Richtig eng wurde es allerdings nicht, weil diesmal wegen der Urlaubszeit auch weniger Leute da waren.
An neuen Geräten gab es diesmal ein Acer Netbook zu bestaunen. Das besondere an diesem Gerät ist, dass es über eine Dual-Boot Option verfügt. Außer dem Standard Windows 7 kann man auch direkt mit Android booten. Das geht natürlich erheblich schneller als Windows. Wenn man nur mal eben grade ins Internet gehen oder eine Notiz schreiben will, ist das ideal. Wenn man mehr machen will, reicht ein Knopfdruck und man kommt zu Windows. 
Apropos Android. Wieder ist jemand von webOS zu Android übergelaufen. Das als Smartphone Alternative in Betracht gezogene hp Veer war im Vergleich zu teuer. Mit einem Kampfpreis von 99 Euro für das Samsung Galaxy 550 kann hp im Moment eben noch nicht mithalten. Für die Zukunft wird es für die Hochpreise aber eng, denn Experten haben für das Jahr 2012 einen Preisrutsch bei Smartphone’s in Aussicht gestellt.
Es wird sich zeigen, ob es mit dem pre3, das bald kommen soll, bzw. mit dem hp Touchpad doch nochmal eine Chance für webOS geben wird, auch wenn das viele am Tisch bezweifelt haben bzw. skeptisch sind. 

102. PUG-Frankfurt Treffen am 8. Juni 2011

Kurzbericht von Johannes

Eine kleine Runde konnte man das heute auf jeden Fall nennen…
1 x Blackberry
4 x Android
2 x WebOS
3 x iOS
Das macht unterm Strich 5 User beim heutigen Treffen
Der Überraschungsgast des Treffens war auf jeden Fall mal der „Schnäppchenjäger-Himself-Gunther“ der alle anderen ein wenig von seinem Toshiba AC100-10V, einem sehr kompakten und leichten AndroidOS Netbook überzeugen konnte, bei dessen Preis er wiedermal „einfach nicht widerstehen konnte“.
Weiterhin wurden über die Vorzüge der verschiedenen OS diskutiert, sowie die Nachteile die jedes auf eine ganz eigene Art mit sich bringt. sei es Apple mit vielen App‘s und vielen Restriktionen, oder Android mit vielen Personalisierungsmöglichkeiten… – Nur über die Zukunft von WebOS konnten wir uns nicht einig werden. Hoffen wir, dass HP das Beste draus macht und die passende Hardware zum guten OS entwickelt!
Alles in Allem war es auf jeden Fall (wie immer) sehr nette und die kleine Runde, das war mal eine andere Erfahrung, welche nette kleine Gespräche und Diskussionen zuließ und man nicht Angst haben musste am anderen Ende des Tisches mal wieder was interessantes zu verpassen.
(Anmerkung von Dirk: wir freuen uns natürlich auf all die Leute beim nächsten Treffen, die diesmal nicht dabei waren, insbesondere Gerhard wurde dieses Mal von allen Anwesenden vermisst)
Ich freue mich auf jeden Fall wieder aufs nächste Mal 🙂
Gruß
Johannes

101. PUG-Frankfurt Treffen am 11. Mai 2011

Kurzbericht von Dirk
Bei unserem Treffen waren wir eine kleine, überschaubare Runde von 6 Leuten. Bei dem schönen Wetter an diesem Abend haben wir bei der PUG Frankfurt die Freiluft Saison eröffnet.
Wir hatten diesmal alle Betriebssysteme vertreten, Android, Apple, Win Mobile, Palm OS, WebOS und BlackBerry. Wir schauten uns Navigation mit Open Street Maps auf dem iPad 2 und dem Samsung Galaxy Pad an. Während Gerhard uns mit der RTL App Fernsehen mit dem iPad 2 zeigte, schauten wir uns am Galaxy Tab mittels Flight Radar die Flugbewegungen über Frankfurt an.
Einem Besucher konnten wir bei seinen Problemen mit dem Treo 650 helfen, er konnte die auf die SD Karte kopierten MP3 nicht hören und hatte Probleme die Palm Bluetooth Wireless Keyboard zu pairen.
Besonderen Dank an diesem Abend gilt Jutta, die uns auf ihre eigene Art als echtes Frankfurter Mädchen Einblicke in die Eigenheiten der Frauen gewährte, auf sehr humoristische Art.
Es war wieder ein sehr abwechslungsreicher und unterhaltsamer Abend.

100. PUG-Frankfurt Treffen am 17. April 2011 – PalmSonntag-Treffen

Kurzbericht von Dirk

Das diesjährige PalmSonntag-Treffen in Frankfurt, das auch zugleich das 100. Treffen der PUG Frankfurt war, war recht gut besucht und wir waren wieder eine sehr illustre Gesellschaft.
Wie schon 2009 begann das Treffen in einem kleineren Rahmen am Samstagabend, mit einem Essen beim Italiener und anschließender Kneipentour durch Sachsenhausen.
Am Sonntag trafen wir uns dann um 15.00 Uhr zum eigentlichen PalmSonntag-Treffen. Passenden zu unserem Treffen kamen die Worte von Papst Benedikt XVI., in seiner Predigt zum Palmsonntag pries er die technischen Errungenschaften des Menschen, beklagte aber zugleich, dass die dadurch geschaffenen Möglichkeiten auch für ungute Zwecke genutzt werden könnten.
Begrüßen konnten wir neben Mitgliedern der PUG Frankfurt, Skybert und BenBuster  von der PUG Karlsruhe, Snoogie und Snoogerine von der PUG Mittelhessen, Planlos B von der PUG Bremen, Toem von der PUG Neuss / Düsseldorf, Jonas von TamsPalm Deutschland, Karlimann aus Mittelfranken, ZeHa mit Ehefrau aus Osthessen und Franz von der MU:MUC aus München.
 
Es begann mit dem Versuch von Gerhard uns die AR.Drone vorzuführen, leider zeigte sich das sie den Winterschlaf nicht unbeschadet überstanden hat, ein Motor lief nicht rund. 
 
Bei Kaffee und Kuchen war dann Zeit für den persönlichen Austausch. Wir tauschten uns über die Erfahrungen mit den unterschiedlichen Betriebssystemen, die Unterschiede in der Nutzbarkeit von iPad und Samsung Galaxy Tab aus und schwelgten in Erinnerungen. Das PalmSonntag-Treffen endete dann mit einem gemeinsamen Abendessen.

Es war wie immer ein unvergessliches Treffen.

99. PUG-Frankfurt Treffen am 13. April 2011

Kurzbericht von Jan

Neun Leute versammelten sich in den Katakomben des Adler um der Smartphonerei zu frönen. Gut das ein Gast mit dabei war, sonst wären wir nur Männer gewesen.

Anfasser des Tages war Gerhards neues iPad 2. Und Neu heisst in den Fall wenige Stunden alt. Dementsprechend jungfräulich und „unverappt“ war das Gerät. Da hat Apple mal wieder ein wunderschönes Teil geschaffen.
Schön anzusehen und anzufassen. Sehr nett der Displayschutz, der sich zu einem kleinen Ständer falten lässt.
Und natürlich tolles Apple-Tools, wie eine beigelegte von Steve Jobs selbst verbogene Büroklammer zum Entfernen der Microsimkarte.

Neben dem iPad sahen die zwei anwesenden Samsung Galaxy Tabs doch recht klobig aus. Obwohl sie durch den kleineren Bildschirm deutlich taschenfreundlicher sind und dafür für manche Gelegenheit die bevorzugte Wahl.

Einziges PalmOS Gerät war heute mein kaputter Centro. Das Problem mit Lautsprecher und Mikro wurde von der vereinten Fachkompetenz als defekter Kopfhöhrersteckplatz identifizert, konnte aber leider nicht vor Ort behoben werden.
(Auch die Demontage zu Hause hat nix gebracht. Hat noch jemand Tipps?)

Ansonsten wurde nachgedacht, was es an der Palm/HP Front demnächst neues gibt.
Wird das winzige HP Veer wirklich bedienbar sein oder eignet es
sich nur als Zweitgerät?
Vielleicht zusammen mit dem HP Touchpad?
Was werden die Dinger wohl kosten?

Und natürlich freuen wir uns alle, das wir uns schon am Wochenende zum Palmsonntag in Frankfurt wieder sehen.

98. PUG-Frankfurt Treffen am 9. März 2011

Kurzbericht von Dirk
Das Treffen war wieder sehr gut besucht mit 16 Personen. Nach langer Zeit besuchte uns Markus wieder, Redakteur bei Teltarif.de und Verfasser des Blogs SmartPhoneFan.de
Die Themen an diesem Abend so waren vielfältig, wie die Geräte die auf dem Tisch lagen. Es gab eigentlich an diesem Abend kein Betriebssystem das nicht vertreten war, iOS, WebOS, PalmOS, Android, BlackBerry, Windows Phone 7.
Es wurde über die Vorteile und Nachteile der Systeme diskutiert, über die Entwicklung der Systeme. Es wurde aber auch über die Entwicklung bei den Mobilfunktarifen diskutiert, insbesondere unter der Prämisse dass die modernen Smartphones eine ständige Verfügbarkeit  zum Internet erfordern.
Selbstverständlich wurde auch über diverse Programme geredet, sinnvolle wie sinnlose.
Auch mein neues Spielzeug, ein Samsung Galaxy Tab  wurde ausgiebig begutachtet.
Es war wieder ein netter Abend unter mehr oder weniger Verrückten.
Das nächste Treffen am 13. April ist dann unser 99. Treffen und mit dem PalmSenioren – Sonntag – Treffen, am 17. April, haben wir Premiere das  100. Treffen der PUG Frankfurt, das heißt die PUG Frankfurt existiert dann mehr als 8 Jahre.

97. PUG-Frankfurt Treffen am 9. Februar 2011

Kurzbericht von Norbert

Der Abend bei der Palm User Group in Frankfurt war wieder einmal sehr informativ, kurzweilig und interessant. Außer dem sehr leckeren Essen, konnte man wie immer allerlei  Männer-Spielzeug (Anmerkung von Dirk: auch für Frauen geeignet) bewundern. Auffällig war die große Anzahl der Android-Geräte, die ganz  klar bei den Anwesenden in der Überzahl waren. Das eigentliche Palm-OS ist kaum mehr vertreten und der Nachfolger WebOS war auch nur mit wenigen Geräten vorhanden. Selbst das iPhone und die Blackberry-Geräte haben gegen die Übermacht der Android-Geräte keine Chance.

Wie immer konnten sich alle neuen Besucher der PUG bei den alten Hasen Tipps und Tricks abschauen, so daß es ein wirklich gelungener Abend war.

Anmerkung von Dirk: Highlight des Abends war ein iPhone mit Android. Auf Gerhard mussten wir an diesem Abend krankheitsbedingt verzichten, trotz allem waren wir 15 Verrückte an diesem Abend.

96. PUG-Frankfurt Treffen am 12. Januar 2011

Kurzbericht von Gerhard

Ein neues Jahr, ein voller Tisch !

Das Jahr 2011 beginnt mit einer großen Runde und einer ganz besonderen Neuanschaffung von Jan

Die Geräteübersicht gibt Auskunft – jetzt auch das erste Gewinnspiel im neuen Jahr – welches Gerät hat sich Jan denn zugelegt ?
Ein erheblicher Zuwachs an Geräten mit Andoid als Betriebssystem lässt sich bei uns nicht mehr verleugnen, wobei das 4er Mädchenphone auch auf dem Vormarsch ist.
Ein weiteres Thema war die Entwicklung des der PUG Frankfurt angegliederten Ingenieurbüros, 
welches den aktuellen Stand ihrer Arbeit vorstellte (siehe Bilder) .
Als wenig erfreulich entwickelt sich die Diskussion über das leidige Thema Palmsonntagstreffen, man war sich einig, dass alles so weitergehen hätte können !
Wir werden jedenfalls den Rythmus beibehalten, sodas allen die Möglichkeit gegeben wird auch jedes 2. Jahr nach Mannheim zu fahren !  
Bitte beachtet auch die Einladung zum PalmSenioren-Sonntag-Treffen hier auf der Seite.

Bilder vom Treffen gibt es hier.

Mobile Users Frankfurt am Main aka PUG Frankfurt