61. PUG-Frankfurt Treffen am 13. Februar 2008

Kurzbericht von Martin

Das zweite Treffen in diesem Jahr war mit 16 Teilnehmern gut besucht.

Was gab´s neues ?

Steffen´s iPhone zum anfassen und spielen. Die Bedienung ist gewöhnungsbedürftig aber eingängig.
Apple weist in Sachen Innovation mal wieder den Weg. Und Nachahmer gibt es reichlich. Aber ein Skin á la iPhone macht aus einem Windows mobile Gerät noch keinen Hingucker. Das iPhone liegt gut in der Hand und fühlt sich besser an als manche „Plastikkiste“

Das gab natürlich reichlich Gesprächsstoff über das ultimative Bedienkonzept.
Tastatur à la Treo oder Touchscreen ? Da gehen die Meinungen stark auseinander, die wohl beste fühlbare Tastatur hat meiner Meinung nach immer noch der Treo.
Gerhard´s Idee eines Treo mit nach unten ausziehbarer Tastatur und grösserem Display finde ich nicht schlecht.
Ich bin gespannt ob sich das Konzept des iPhone durchsetzt und auch andere Hersteller auf den Zug aufspringen.

Die in letzter Zeit immer heisser diskutierte Frage Palm OS oder Windows Mobile war natürlich auch wieder Thema. Genauso die Frage nach Sinn oder Unsinn des Centro.
Überraschung natürlich auch über den neuen Palm Desktop und das Firmwareupgrade für den Treo 680 mit dem niemand mehr so richtig gerechnet hatte.
Probleme gab´s beim Sync zwischen Windows Vista und Palm Desktop (sowohl alt als auch neu)

Gespannt bin ich ob der Dauerbrenner „Navi“ bei Gerhard und Dirk irgendwann mal einen eindeutigen Sieger kürt…
Vielleicht sollten wir die beiden das nächste Mal zum „Mr. Navi 2008“ ernennen ?

Verbannt hatte man uns diesmal in´s 2.te Untergeschoss. Auf Bärenfell und etwas beengt sitzend hat´s trotzdem geschmeckt.
Gerhard´s Idee das Treffen abwechselnd in Raucher und Nichtraucherlokalen abzuhalten wird bestimmt alle Süchtigen unter uns freuen.

Insgesamt wieder ein prima Abend unter Gleichgesinnten.

Bilder zum Treffen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.