Lenovo IdeaTab A2107 – Ein 7-Zoll dual-sim Tablet

Testbericht von Jan

Da mein HP Veer manchmal doch sehr klein ist, wollte ich ihn mit einem kleinen Tablet ergänzen. Das Nexus 7 hatte ich dafür ins Auge gefasst. Im Laden (conrad) hat mir ein kompetent erscheinender Verkäufer dann ein anderes Gerät schmackhaft gemacht: das frisch eingetroffen Lenovo IdeaTab A2107A. Entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten hab ich das dann tatsächlich ohne große Recherche gekauft. Die Spezifikationen und der Preis von 199€ haben mich überzeugt.

Die wichtigsten Specs:

  • android 4.0.3 (Ice Cream Sandwich)
  • 7″ display 1024×600
  • UMTS
  • dualsim(!)
  • 16GB interner Speicher und microSD-Karten-Slot
  • Kamera vorne und hinten
  • Gewicht 400g

Weitere Details auf der Herstellerseite

Der Lieferumfang ist minimalistisch: ein microUSB-Kabel mit passendem Steckdosen-Netzteil für Datenübertragung und zum Laden. Das wars dann schon. Ein Headset ist nicht dabei. Doku ist praktisch nicht vorhanden: minimale Schnellstarteinleitung, Sicherheitshinweise. Es gibt auch keine CD. Online gibt es ein Webhandbuch mit ein paar Basis-Informationen zur Bedienung. Da wünscht man sich schon etwas mehr.

Hardware

Das Gerät ist mit seinen 400g in der Hand relativ schwer. Als eReader ist es mir zu schwer um es längere Zeit in der Hand zu halten. Es wirkt aber gleichzeitig stabil und hochwertig. Angeblich ist es durch einen stabilen Metallrahmen sehr stoßfest. Ein Praxistest meinerseits steht da allerdings noch aus.
Das 7″ (17,8cm) Display mit einer Auflösung von 1024×600 ist schön brilliant und scharf. Es spiegelt allerdings sehr stark und ist dadurch bei starkem Sonnenlicht schlecht ablesbar. Es ist auch kein Gorilla-Glas o.ä. Nach einem Monat Einsatz im Rucksack hat es schon ein paar Kratzer abbekommen.
Der Akku ist nicht austauschbar, einen Knopf für hard-reset gibt es nicht. Es ist mir bisher einmal gelungen das Gerät so aufzuhängen, dass es nicht resettet werden konnte und ich warten musste bis der Akku leer war.

Die Dual-Sim-Karte ist natürlich ein ungewöhnliches Feature. Das Gerät hat zwei Slots für SIMs in klassischer Standardgröße. Ein Wechsel der Karte wird erst nach Geräteneustart erkannt. Nur einer der Slots kann UMTS, der andere nur G2. Da Telefonie mit dem Gerät nicht möglich ist, ist die Zielgruppe für Dual-Sim-Datenverkehr schon etwas klein. Das Feature ist wohl für Vielreisende oder Grenzbewohner interessant.

 

Die beiden Kameras sind qualitativ mau. Die Frontkamera (0,3 MP) reicht gerade für Videochat. Die Kamera auf der Rückseite (2 MP) bringt bei guten Lichtverhältnissen akzeptable Bilder, mehr aber auch nicht. Einen Blitz gibt es nicht.
Das Gerät hat einen Steckplatz für eine MicroSD-Karte, so das man den internern Speicherplatz von 16GB einfach erweitern kann.
Eine LED um Benachrichtigungen anzuzeigen fehlt leider.

Software

Betriebssystem ist Google Android 4.0.3 (Ice Cream Sandwich). Es hat ziemlich wenige herstellerspezifische Modifikationen.
Das 9-Zoll Schwestgerät A2109A hat kürzlich ein offizielles Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean erhalten. Es ist zu hoffen, das der 7-Zöller das dann auch bald erhält.
Das ganze System läuft recht flüssig (1 GHz Cortex A9 Prozessor), auffällige Hänger hab ich nicht festgestellt.
Wie heutzutage leider üblich hat Lenovo ab Werk einen Haufen unnötiger Software vorinstalliert. Ein paar Spielchen und kleinere Tools. Aber auch Norton Tablet Security, das nach 30 Tagen abläuft, aber nicht deinstallierbar ist und dann dauernd wegen Ablauf rumnervt. Und noch eine ganze Handvoll Programme, deren Funktion ich noch nicht rausbekommen habe, da man sie erst nach einer Registrierung nutzen kann. Dafür hat Lenovo einen eigenen App-Shop installiert. Dessen Dienst wurde allerdings im September 2012 eingestellt, die Anwendung lässt sich aber leider trotzdem nicht entfernen.

Ich werds wohl bald rooten müssen, um die überflüssigen Apps entfernen zu können und zu probieren ob man nicht doch damit telefonieren kann.

Fazit

Auch nach ca 2 Monaten Gebrauch bin ich ganz zufrieden mit dem Tablet. Die 7-Zoll-Größe ist für meine Einsatzzwecke ideal. Akkulaufzeit dicke ausreichend. Größere Mängel sind mir nicht aufgefallen.
Das Preis-Leistungsverhältnis empfinde ich als sehr gut.

Pro

  • Stabil
  • Gutes Display
  • MicroSD-Karte
  • Dual-SIM
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

  • Kamera hat schlechte Qualität
  • Akku nicht austauschbar
  • Schlechte Doku

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.